Handwerkzeug



Handwerkzeuge in der Baubranche

Egal ob in der Werkstatt oder auf der Baustelle: Modernste Technik kann traditionelles Handwerkzeug keinesfalls ersetzen. Doch was zeichnet ein Handwerkzeug aus?

Im Gegensatz zu Elektromaschinen & Akkumaschinen werden zur Nutzung einzig die eigenen Hände benötigt. Der Antrieb erfolgt durch Muskelkraft. Diese spezifische Eigenheit bringt zahlreiche Vorteile mit sich: Hammer, Spachtel & Kelle, Nageleisen, Meißel, Handbohrer & Co. sind jederzeit sofort einsatzbereit. Wegen ihres in der Regel geringen Gewichts können Handwerkzeuge zudem unkompliziert transportiert werden.

Was gibt es für Handwerkzeuge?

Die Einsatzbereiche für Handwerkzeuge sind vielfältig. Damit jede Aufgabe professionell ausgeführt werden kann, muss aus dem umfangreichen Handwerkzeug Sortiment das jeweils passende Werkzeug gewählt werden.

Schraubwerkzeug

Das Schrauben zählt zu den Tätigkeiten, die nicht nur in der Befestigungstechnik sehr häufig ausgeführt werden. Zum unerlässlichen Schraubenwerkzeug Equipment zählen Schraubenschlüssel und Schraubendreher, mit denen Schrauben und Muttern angezogen und gelöst werden. Ein Satz mit verschiedenen Schraubendrehern für Schlitz- und Kreuzschlitz-Schrauben bietet größtmögliche Flexibilität.

Handsägen

Auch das Sägen ist in der (Bau-)Praxis allgegenwärtig. Mit der Handsäge lassen sich schnell und mit wenig Kraftaufwand Werkstoffe wie Holz und Metall trennen und für die weitere Verarbeitung vorbereiten. Bei der Auswahl der Handsäge sollte auf einen ergonomischen Griff und ein qualitativ hochwertiges Sägeblatt Wert gelegt werden.

Schneidewerkzeug und Zangen

Neben der Handsäge gibt es weitere Handwerkzeuge, die der Durchtrennung dienen. Auf der Baustelle spielt insbesondere der Baustahlmatten-Schneider eine zentrale Rolle. Auch der Bolzenschneider leistet wichtige Dienste. Er eignet sich unter anderem für das Schneiden von Draht in verschiedensten Stärken und wird oftmals der Kategorie „Zangen“ zugeordnet. Zangen wiederum werden selbst in verschiedene Arten unterteilt. So gibt es auch Zangen, die vorrangig der Fixierung von Werkstücken dienen. Mit einer Eckrohrzange beispielsweise kann das Werkstück von drei Seiten aus fest gegriffen werden.   

Schlagwerkzeug

Zur den Schlagwerkzeugen zählen allen voran Hämmer, die je nach Einsatzzweck spezifische Eigenschaften mitbringen. Gegenstände und Materialien, die mit Gefühl festgeklopft werden müssen, sind beispielsweise nicht für den Schlosserhammer geeignet. Stattdessen greift der Pflasterer zum Gummihammer. In unserem Shop finden Sie zudem folgende Hämmer:

·         Schonhammer

·         Vorschlaghammer mit Stiel

·         Handfäustel

·         Latthammer

·         Maurerhammer

·         Gipserbeil


Selbstverständlich sind auch entsprechende Stiele im Beutlhauser-Shop erhältlich.


Verlegewerkzeug

Verlegewerkzeuge spielen beispielsweise bei Pflasterarbeiten und zum Glätten von Estrich oder Putz eine zentrale Rolle. Zu den gängigsten Handwerkzeugen dieser Kategorie zählen neben dem Reibebrett auch die Pflasternadel und Maurerschnur.

Spezialwerkzeug

Neben den bereits genannten Werkzeug-Kategorien zählen unter anderem folgende Handwerkzeuge zur Standard-Ausrüstung:

·         Besen und Wischer: Straßenbesen, Saalbesen oder Gummiwischer helfen dabei, eine saubere Arbeitsumgebung zu schaffen. Sauberkeit ist wichtige Voraussetzung für Sicherheit und Arbeitsschutz.

·         Schmiergeräte: Einige Werkzeuge und auch Maschinen selbst müssen regelmäßig geschmiert werden, um lange leistungsfähig zu bleiben. Mit einem Schmiergerät lässt sich Schmierstoff punktgenau zuführen.

·         Brechwerkzeug: Die Brechstange ist ein effektives Handwerkzeug mit Hebelwirkung. Sie kann unter anderem zum Aufbrechen, Aufstemmen und Anheben benutzt werden.


Handwerkzeuge von hoher Qualität

Damit Aufgaben erfolgreich umgesetzt werden können, ist es nicht nur entscheidend, das richtige Handwerkzeug für die jeweilige Aufgabe zu wählen. Achten Sie beim Kauf insbesondere auch auf folgende Faktoren:

·         Hohe Qualität

·         Langlebigkeit

·         Benutzerfreundlichkeit

·         Sicherheit